Berufe in der Elektronikbranche – Elektronikentwicklung und andere Felder

Berufe Elektronikentwicklung

Nach dem Schulabschluss fällt die Berufswahl oft schwer. Jeder, der sich insbesondere für Naturwissenschaften und Technik interessiert, hat die Möglichkeit, einen Beruf in der Elektronikbranche zu erlernen. Der Bereich der Elektronik ist heutzutage durch die fortschreitende Automatisierung kaum noch wegzudenken, daher haben insbesondere Berufe in dieser Branche Zukunftspotenzial. Hier möchten wir einige Berufe vorstellen, die sich für Fans von Elektronikentwicklung und -anwendung eignen.

Diese Berufe gibt es im Bereich der Elektronik:

  • Hardwareentwickler/in: In diesem Beruf werden hauptsächlich Hardware, Bauteile und Produkte in Serie konzipiert. Als Voraussetzung sollte man hierbei über ein abgeschlossenes Ingenieursstudium oder eine berufsausbildung als Mechatroniker o. ä. Verfügen.
  • Elektroniker/in: In der klassischen Ausbildung zum/zur Elektroniker/in lernt man alle Bereiche der Branche kennen. Zudem kann man sich hier auf bestimmte Branchen spezialisieren, beispielsweise Informations- und Systemtechnik, Gebäudeelektronik, Fluggeräte und IT.
  • Mechatroniker/in: Dieser anerkannte Ausbildungsberuf ist sehr vielseitig und beschäftigt sich neben Elektronik auch mit Technik und praxisnahen Bezügen. Auch Programmierung, Produkt- und Qualitätstests, sowie Umweltschutz und Materialkunde gehören zu den Lehrinhalten.
  • Maschinen- und Anlagenführerin: Der Schwerpunkt dieses Berufs liegt in der interdisziplinären Arbeit verschiedener Branchen, wie etwa der Metall- und Kunststofftechnik, Textilveredelung, Nahrungsmitteltechnik und Druck- und Papierverarbeitung. Die Tätigkeit umfasst das Bedienen, Prüfen und Warten von Maschinen und Anlagen in der Industrie.
  • Ingenieur: Für eine Tätigkeit als Ingenieur ist in der Regel ein Studium an einer Hochschule oder Universität notwendig. Dabei erfolgt die Ausbildung fachübergreifend: In den Lehrveranstaltungen werden Kenntnisse der Mathematik, Technik und den verschiedenen Naturwissenschaften übermittelt. Die Praxiserfahrung erhält man dabei in vorgesehenen Praktika, projekten und Laborversuchen.