Parken Flughafen Frankfurt: Parkservice oder öffentliche Verkehrsmittel?

Die Anreise vor dem Urlaub würde man sich am liebsten immer sparen. Die Flüge gehen häufig frühmorgens, sodass Sie schon mitten in der Nacht am Flughafen sein müssen. Es stellt sich also immer die selbe Frage: Mit dem Zug fahren oder doch den Service Parken Flughafen Frankfurt nutzen? Wir haben beide Optionen für Sie vergleichen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Wenn Sie eine Pauschalreise oder bei einem Reiseanbieter gebucht haben, ist ein Zugticket für die An- und Abreise häufig schon im Preis enthalten. Sie sparen also direkt Geld, das Sie im Urlaub gut gebrauchen können.
Außerdem ist es häufig angenehmer, nicht selbst zu Flughafen fahren zu müssen, vor allem wenn Sie wenig geschlafen haben. Auch müssen Sie keine Zeit dafür einplanen, Ihr Fahrzeug dem Abholer zu übergeben.

Andererseits kommt es bei öffentlichen Verkehrsmitteln grade bei schlechtem Wetter häufig zu Verspätungen, sodass Sie im Idealfall früher losfahren, als eigentlich nötig wäre. Zudem müssen Sie Ihre Koffer selbst transportieren, was an vielen Bahnhöfen umständlich und anstrengend ist.

Parkservice

Einfach online buchen, das Auto vor dem Abflug abgeben und bei der Ankunft gereinigt und gewartet wieder abholen. Einfacher geht es nicht. Außerdem wird das Auto auf einem sicheren und bewachten Parkplatz abgestellt.

Natürlich ist so ein Service mit Kosten verbunden, die nicht jeder tragen kann und auch mit dem Auto kann es zu Verspätungen kommen, wenn beispielsweise Stau ist.

Wenn Sie die Auswahl zwischen dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln haben, ist die einfachste Lösung einfach abzuwägen, ob Sie lieber komfortabel und dafür etwas teurer anreisen wollen, oder ob Sie das Geld lieber für Ihren Urlaub aufheben wollen.