Warum eine barrierefreie Ferienwohnung an der Nordsee und nicht woanders?

nordsee

Auch Menschen mit Mobilitätseinschränkung wollen einen genau so aufregenden Urlaub erleben, wie alle anderen. Gerade an der Nordsee gibt es viele Angebote und Möglichkeiten, die für alle gut geeignet sind. Dabei ist es wichtig, dass nicht nur eine Barrierefreie Ferienwohnung Nordsee Urlaubern mit Mobilitätseinschränkung zur Verfügung steht, sondern auch die passenden Zugänge zum Strand und den Sehenswürdigkeiten. Das alles kann die Nordseeregion problemlos bieten.

Die Nordsee ist gut erreichbar, da man mit dem Zug, dem Auto oder sogar dem Bus anreisen kann. Dabei dauert die Fahrt meistens nicht mal sehr lange. Die Lage im Inland vereinfacht die Urlaubsplanung stark. Trotz der Lage im oft verregneten Deutschland, kann der Norden mit erstaunlich gutem Wetter im Sommer aufwarten. Ideal für alle, die ein bisschen Sonne und Wärme tanken wollen.

Mit speziellen Rollstühlen eine Wattwanderung machen

An den meisten Stränden gibt es auch rollstuhlgeeignete Zugänge in Form von Rampen. Da normale Rollstühle im Sand stecken bleiben würden, kann man sich auch spezielle Strandrollstühle ausleihen, die über breitere Reifen verfügen. Auch auf eine Wattwanderung muss keiner verzichten, denn inzwischen gibt es einige Anbieter, die Wattrollstühle verleihen. Egal, ob man eine Mobilitätsbeschränkung hat oder nicht: Das UNESCO-Weltkulturerbe kann jeder hautnah erleben.

Auch sonst sind in der sehr ebenen und flachen Region viele Sehenswürdigkeiten gut zugänglich. Gepflegte Wege und barrierefreie Museen und Ausflugsziele ermöglichen jedem ein intensives Freizeitprogramm im Urlaub.

Neben vielen barrierefreien Wohnungen an der Nordsee gibt es ein breites Angebot an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die von jedem wahrgenommen werden können. Leicht zugängliche Strände und Ausflugsziele machen jeden Urlaub zu einem vollen Erfolg.